APC Active Permanent Monitoring

Das aktive System zur Nagetier-Kontrolle

Das APC Active Permanent Monitoring besteht aus zwei grundlegenden Komponenten: der Basisstation, die per Funk mit bis zu 150 Sensoren verbunden ist, und diesen Sensoren.

Die Sensoren werden auf verschiedene Systeme zum Nachweis oder zur Bekämpfung von Nagetieren montiert. Oder sie überwachen –frei montiert –potentielle Laufwege.

Die Basis sendet regelmäßig ein Kontrollsignal an alle Sensoren und fragt die ordnungsgemäße Funktion ab. Die Sensoren bestätigen Funktionalität und Position.

Bei Wahrnehmung eines Nagetiers als thermischen Reiz sendet der Sensor eine Meldung an die Basis. Per SMS oder Mail informiert die Steuereinheit umgehend die Verantwortlichen und erfasst die Meldung im elektronischen Dokumentationssystem. Befallsfreiheitund Befalls-meldungen sind damit lückenlos dokumentiert.

Die bidirektionale aktive Sensorüberwachung stellt fortlaufend sicher, dass alle Sensoren in Betrieb sind.

Aktive Kontrolle – aktive Information – aktive Sensorüberwachung

Die Sensoren überwachen – frei montiert und systemunabhängig – potenzielle Laufwege oder werden auf verschiedene Systeme zum Nachweis oder zur Bekämpfung von Nagetieren montiert. Diese Systeme (Köderstationen oder Lebendfallen) werden nummerierten Kontrollpunkten zugeordnet und im Gebäudeplan erfasst.

Bei Wahrnehmung eines Nagetieres als thermischer Reiz sendet der Sensor eine Meldung an die Basis. Per SMS oder Mail informiert die Steuereinheit umgehend die Verantwortlichen und/oder erfasst die Meldung im APC DocuWeb. Befallsfreiheit und Befallsmeldungen sind damit lückenlos dokumentiert. Die bidirektionale aktive Sensorüberwachung stellt außerdem fortlaufend sicher, dass alle Sensoren in Betrieb sind.

APC Active Permanent Monitoring ist eine sinnvolle Ergänzung unserer Leistungen APC Integral mit Dokumentationen in Papierform und APC DocuWeb mit elektronischer, online abrufbarer Dokumentation.


Regelmäßige Funktionskontrolle durch aktive Sensorüberwachung

Die Sensoren zur Kontrolle der Nagetieraktivität sind über Funk mit der zentralen Basisstation verbunden. Die Basis sendet regelmäßig ein Kontrollsignal an alle Sensoren und fragt die ordnungsmäßige Funktion ab. Die Sensoren bestätigen Funktionalität und Position.

„Keine Sensormeldung“ bedeutet also zuverlässig: „Keine Nageraktivität im System.“ Dieses bidirektionale Funkprotokoll ist industriell bewährt und garantiert höchste Sicherheit.


Ihre Vorteile mit dem APC Active Permanent Monitoring

  • Permanente Kontrolle, 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche
  • Monitoring der Nageraktivität an Systemen, Laufwegen und Zugängen
  • Lückenlose Dokumentation von Befallsfreiheit und Befallsmeldungen
  • Kontrolle über die Annahme von Köderstationen
  • Gesetzeskonforme Überwachung der Lebendfallen und deren Dokumentation (einmal täglich)
  • Schnellste Reaktionszeiten dank Echtzeitmessungen
  • Aussagefähige Befalls- und Ursachenanalysen durch zeitliche und räumliche Befallsdaten

APC Active Permanent Monitoring ist das neuartige System für die intelligente, kostengünstige und rechtskonforme Erfüllung aller Anforderungen. Gern unterbreiten wir unseren Lösungsvorschlag für Ihr Unternehmen.


Zum Kontakt