Fernsehbeitrag zum Thema

Lexi TV, das Wissensmagazin des MDR, berichtete im August über Insekten. Der Beitrag zeigt APC bei der Bekämpfung von Eichenprozessionsspinnern und Wespen und der biologischen Bekämpfung von Kugelkäfern.

 

APC Integral

Jede Branche hat unterschiedliche Risiken und Toleranzgrenzen.
APC Integral gibt den Rahmen für individuelle und flexible Lösungen. Das System  beruht als ganzheitliches und nachhaltiges System zur Prävention und Bekämpfung von Schädlingen auf den Grundsätzen der Integrierten Schädlingsbekämpfung.

--> mehr

Klassische Schädlingsbekämpfung

Eine große Anzahl unserer „Schädlinge“ sind naturgegebener Teil unserer Umwelt. Sie sind ein natürlicher Teil unseres Ökosystems und in der Natur durchaus sehr nützlich. Erst die Lebensweise des Menschen schafft die idealen Bedingungen für deren ungehinderte Massenvermehrung. Beheizte Räume, Lebensmittelvorräte in großen Mengen und der Schutz vor ihren natürlichen Feinden schaffen die Bedingungen, die sie zu Schädlingen oder Lästlingen machen.

Wir haben Lösungen zum Schutz von Mensch und Haustier und sichern und bewahren Ihre Werte.

Schädlingsbefall bekämpfen wir wirkungsvoll, effektiv und ökologisch.
Die Basis einer guten Schädlingsbekämpfung ist die korrekte Befallsermittlung.
Um eine Entscheidung zu treffen, ob Schädlingsbekämpfung überhaupt notwendig  oder anzuraten ist und um erfolgreiche, sinnvolle und wirtschaftliche Maßnahmen einzuleiten, ermitteln und berücksichtigen wir: 

  • Art und Lebensweise des Schädlings
  • Populationsdichte
  • Ursache bzw. Herkunft der störenden Tiere
  • örtliche Begebenheiten  

Dabei unterscheiden wir fünf Gruppen: (Nicht immer ist eine zweifelsfreie Zuordnung möglich, den oft sind die Übergänge fließend.)

Materialschädlinge (hier zur Übersicht)

sind in erster Linie Insekten und/ oder deren Larven, die Materialien pflanzlicher oder tierischer Herkunft schädigen können. Sie zerstören häufig auch sehr hochwertige Güter, z.B. Teppiche, Pelze, Textilien, Bücher etc. Materialschädlinge können daher selbst bei geringem Befall durch Loch- und Schabefraß großen wirtschaftlichen Schaden anrichten. Durch die Nachtaktivität der Tiere wird ein Befall häufig erst zu spät erkannt.

Vorratsschädlinge (hier zur Übersicht)

sind Tierarten, die Nahrungs- und Genussmittel oder Futtermittel nach der Ernte, bei Transport oder Lagerung befallen. Zur Massenvermehrung kommt es häufig, wenn diese Güter über längere Zeit in Getreidespeichern, Silos, Lagerräumen oder der häuslichen Vorratshaltung gelagert werden. Es entsteht erheblicher Schaden durch Fraß oder Verunreinigung.

Hygieneschädlinge (hier zur Übersicht)

sind in erster Linie Tierarten, die pathogene Keime auf Menschen oder Tiere übertragen können, d.h. sie besitzen Vektoreigenschaften. Ebenso die Tierarten, deren Ausscheidungen allergieauslösende Allergene enthalten können. Durch die Verseuchung von Lebensmitteln (Lebensmittelkontamination) können Hygiene- bzw. Gesundheitsschädlinge Krankenheiten bei Menschen und Tieren auslösen.

Lästlinge (hier zur Übersicht)

sind für den Menschen nicht gefährlich, werden aber – besonders bei zahlreichem Auftreten – als störend empfunden. Erst bei übermäßigem Befall können sie zum Schädling werden.

Parasiten (hier zur Übersicht)

sind Lebewesen, die ganz oder teilweise in oder auf einem anderen Lebewesen, dem Wirt, leben. Zu den Parasiten zählen vor allem die einzelligen Protozoen und die Helminthen (Würmer), aber auch verschiedene Arten von Insekten und Spinnentieren. Viele Infektionskrankheiten werden durch Parasiten übertragen, (z.B. Malaria, Schlafkrankheit, Leishmaniose etc.).

Unsere Lösung bei akutem Befall: APC Konzept

  • Eingehende Inspektion und Bedarfsanalyse,
    Auswertung der Inspektionsergebnisse
  • Lösungsvorschlag und Empfehlung der Bekämpfungsmethode, die Ihre Ansprüche mit dem gewünschten Ergebnis vereint.
    Eine breite Anwendungspalette aus biologischen, physikalischen und chemischen Methoden steht zur Verfügung.
  • Festpreisangebot für ein- oder mehrmalige Behandlungen
  • Im Auftragsfall: Sofortmaßnahmen 

 

Zur "Dokumentation" der ausgeführten (ein- oder mehrmaligen) Maßnahmen erhalten Sie einen ausführlichen Servicebeleg.

 

Wollen Sie zunächst selbst herausfinden, um welche Tierart es sich handelt, steht unser Tierbestimmungsdienst zur Verfügung.

 

Ökologische Verträglichkeit und der Schutz von Mensch, Haustier und Behandlungsgut sind unsere oberste Prämisse bei allen Maßnahmen. Unser erfahrenes und kompetentes Serviceteam aus Geprüften Schädlingsbekämpfern, Biologen und Aussendienstberatern hat die richtige Lösung für Ihr Problem.

Die Arbeit mit ökologisch nicht verträglichen Verfahren, wie z.B. Begasungen mit hochgiftigen Mitteln, lehnen wir seit jeher ab. Inzwischen sind viele dieser Mittel auch durch neue EU-Richtlinien verboten.

Unsere Lösung zur Prävention, Monitoring, Bekämpfung und Dokumentation: APC Integral

APC Integral fußt auf der Integrierten Schädlingsbekämpfung.
Integrierte Schädlingsbekämpfung ist eine ökologisch und ökonomisch sinnvolle Kombination prophylaktischer, chemischer, physikalischer, biotechnischer und biologischer Maßnahmen.
Aus Informationen über den Schädling und seine Biologie und den Erkenntnissen über die vorhandenen Bedingungen wird die optimale Kombination aller Methoden ermittelt. Unser Servicekonzept APC Integral ist ein ganzheitliches und nachhaltiges System zur Integierten Schädlingsbekämpfung und basisert auf den Bausteinen Prävention, Monitoring, Behandlung und Dokumentation.